Binokularsehen

Das gleichzeitige, beidäugige Wahrnehmen von Objekten nennt man Binokularsehen. Dass Binokularsehen wird in drei Stufen unterteilt:
1. Simultansehen: Seheindrücke beider Augen werden gleichzeitig wahrgenommen.
2. Fusion: Beide Seheindrücke werden im Gehirn zu einem Bild verschmolzen.
3. Stereopsis: Fähigkeit die fusionierten Seheindrücke räumlich zusehen.