Hyperopie

oder auch Übersichtigkeit

Hyperop oder übersichtig ist ein Auge dann, wenn der Brechwert und die Länge des Auges nicht harmonisieren und ein weit entfernter Objektpunkt nicht auf der Netzhaut abgebildet wird, sondern dahinter. Das bedeutet, dass das Auge zu kurz oder der Brechwert des Auges zu schwach ist. Es ist aber auch eine Kombination aus beiden möglich. Das Auge kann diese Fehlsichtigkeit durch Akkommodation zu gewissen Teilen ausgleichen, deswegen fällt diese Form der Fehlsichtigkeit dem Betroffenen meist gar nicht auf, da sie alles scharf und deutlich sehen. Sie haben aber je nach Grad der Fehlsichtigkeit Schwierigkeiten Kleinigkeiten in der Nähe zu erkennen.