Nickelallergie

Die meisten Brillenmaterialien enthalten Nickel und werden nur durch eine Lackschutzschicht von der Haut ferngehalten. Durch den Hautschweiß, Kosmetik oder ähnliches kann diese Schicht abblättern. An den Stellen, wo die Brille die Haut berührt, kann es demnach zu Rötungen kommen. Wenn man weiß, dass man allergisch auf Nickel reagiert, sollte man danach das Fassungsmaterial wählen. Sinnvoll ist bei solchen Fällen Kunststoff, Titan oder aber Naturwerkstoffe wie Holz oder Horn. Ganz wichtig, dass man bei sehr starker Allergie darauf achtet, dass weder die Scharniere noch Schrauben aus Nickel sind.