Peroxidsystem

Wasserstoffperoxid ist ein Pflegemittel, welches eine ausgezeichnete desinfizierende Wirkung aufweist. Das Wasserstoffperoxid muss vor dem Aufsetzen der Linse vollständig neutralisiert sein. Das kann unterschiedlich umgesetzt werden. Einige Systeme haben im Kontaktlinsenbehälter ein Platinplättchen integriert, welches als Katalysator dient. Bei anderen Systemen muss man nach dem Füllen des Behälters eine Neutralisationstablette mit in den Behälter geben. Wenn die Flüssigkeit vollständig neutralisiert ist, färbt sich die Flüssigkeit meist leicht ein. Und die dritte Variante, man füllt den Behälter mit Wasserstoffperoxid und lässt es über Nacht wirken. Am Morgen muss man die Flüssigkeit entfernen und in den Behälter die Neutralisationsflüssigkeit einfüllen. Bei allen Arten ist es sehr wichtig, dass die Linse neutralisiert wird. Ein nicht oder nicht vollständig neutralisierte Linse brennt sehr im Auge. Wenn Sie sich doch einmal ausversehen eine nicht komplett neutralisierte Linse aufs Auge gesetzt haben, nehmen Sie diese sofort wieder raus und spülen Ihr Augen mit Kochsalzlösung (Saline) aus.